Monate: Januar 2016

Chai-Cappuccino

Ladies, dieser Tee ist meine neueste Entdeckung und ich nenne ihn liebevoll Chaiccino. Denn es handelt sich um nichts anderes als um würzigen, indischen Chai, der ja traditionell mit viel Milch und Zucker getrunken wird. In Indien mochte ich das braune Getränk nie besonders. Aber der Chaiccino ist einfach genial. Ich schlage die Milch auf, wie für meinen Cappuccino und schon wird daraus das reinste Wellness-Getränk, das ich mir morgens oder auch nachmittags serviere. Natürlich kann man eine fertige Chai-Mischung kaufen, die einfach nur mit sprudelndem Wasser übergossen wird. Aber mehr Spaß macht’s, die Gewürze nach eigenem Geschmack zusammen zustellen. So einiges dürfte ja aus der Weihnachtsbäckerei noch übrig sein. Bei mir jedenfalls. Also, was darf, kann rein: Zimt, Nelke, Kardamom, schwarzer Pfeffer, Fenchel, Anis, Sternanis, Ingwer – auch ein paar getrocknete Orangenschalen schaden nicht. All diese Gewürze, das wissen wir, spielen in der Ayurveda-Heilkunde eine Rolle, um so besser. Aber bitte, Ladies, spart nicht bei den Gewürzen. Nur Bioware garantiert, wenn überhaupt, unbelasteten Genuss. Als Tee eignet sich ein kräftiger Assam oder ein English …