Leben, MUC
Schreibe einen Kommentar

Street Philosophy

Endlich, liebe Ladies, schaut man uns auf den Busen und denkt sich etwas… sehr sehr Kluges und vielleicht sogar mal über diese Weisheit nach!

Ist es nicht großartig, wenn man am Morgen in seinen „Gedanken des Tages“ schlüpft? „Pleasure is the beginning and the end of living happily“. Mit dieser Erkenntnis des Griechen Aristoteles, die ja der Beginn und das Ende eines – meines- glücklichen Lebens sein soll, beginnt schon mal ein Tag mit positiven Gedanken. Außerdem schaut der Spruch unter jedem Blazer einfach außerordentlich gut aus und wirkt vielleicht sogar auf die, die ihn lesen? Positiv natürlich! Fünf Weisheiten der Statement-T-Shirts könnten uns durch eine ganze Arbeitswoche begleiten. Der Favorit von Gianna: „Be as you wish to seem“.

Wir Damen tragen die schlichten, weißen Shirts mit Begeisterung und sind vor allem angetan von dem angenehmen Material aber auch von den philosophischen Statements durch die man – mit wem auch immer – ins Philosophieren kommen kann.

Die weichen Shirts aus fließendem Material (one size) sind schöne Kleidungsstücke und so ganz anders als die üblichen weißen T-Shirts, die nur nach Freizeit-Look aussehen. Gefertigt werden sie nachhaltig, also ökologisch, in Hamburg.


Street Philosophy – Philosophie gehört auf die Straße!

Zu dieser Überzeugung sind die Initiatorinnen von Street-Philosophy gekommen: Mutter und Tochter, Julia Kalmund und Nina Schmid. Mit ihrer gemeinsamen Philosophie-Initiative wollen die beiden die Schönheit kluger Gedanken und Werte wieder mehr in die Gesellschaft tragen und folgen damit der Lebens-Maxime des von ihnen sehr bewunderten Benediktiner-Mönchs David Steindl-Rast. Seine Grundgedanken STOP.LOOK.GO. – sind nur drei Worte, aber, so die Philosophie-Anhängerinnen: „Wir haben festgestellt, dass innehalten und offen wahrnehmen wichtig ist, vor allem in einer Zeit, in der sonst meist nur das GO im Vordergrund steht“.

Happiness depends upon ourselves. – ARISTOTLE
Sometimes even to live is an act of courage. – SENECA
Man – a being in search of meaning. – PLATO
Be as you wish to seem. – SOCRATES
Pleasure is the beginning and the end of living happily. – EPICURUS
Be as you wish to seem. – SOCRATES
Quelle: street-philosophy.de

DIE ETHIK-KONFERENZ

„Im Arbeitsleben, in der Familie, selbst mit Freunden, aber auch im politischen Denken und Handeln, sind wir ständig Gewissensfragen ausgesetzt, die unsere ethisch moralischen Standards fordern.
Müssen wir alle Flüchtlinge mit offenen Armen empfangen oder darf ich Angst haben? Kann ich noch in den Urlaub fliegen oder bin ich ein Klimasünder? Darf ich Fleisch essen oder ist das aus moralischen und ökologischen Gründen absolut unvertretbar?
Beyond Good soll inspirierenden Input geben wie jeder einzelne in einer immer komplexer und widersprüchlicher werdenden Welt herausfinden kann, was „richtig“ ist, wie wir unser Handeln vor uns selbst und gegenüber anderen begründen können, und wie wir es noch schaffen können, jeden Morgen in den Spiegel zu schauen.“

Diesen Text Ladies, haben wir einfach mal aus der Ankündigung der Ethik-Konferenz übernommen, denn wir könnten es nicht besser ausdrücken. Und wir können nur empfehlen: gehen Sie hin, zur Ethik Konferenz

9. NOVEMBER 2017 – 14 UHR – MÜNCHEN

Eine Kooperation von Salon Luitpold und Street Philosophy® im Literaturhaus, München unter der Schirmherrschaft von S.K.H. Ludwig Prinz von Bayern

Die Statements T-Shirts sind hier zu bestellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.