Kultur
Kommentare 1

Eine Frau mit Möglichkeiten…

…hoffen wir das nicht alle zu sein, eine Frau mit Möglichkeiten? Das Buch des US-Schriftstellers Louis Auchincloss, lässt die Leserin am Leben einer Frau teilhaben, die alle Möglichkeiten nutzt, um kühl und souverän Karriere zu machen. Und das weit vor den Zeiten von „Der Teufel trägt Prada“.

Clary Hoyt lernen wir als junges Mädchen kennen, das sich, sehr entspannt, die Männer aussucht, die in ihren Karriereplan passen. Der reiche Ehemann wird fallen gelassen als sie nach kleinen Beiträgen für eine Zeitschrift die Karriere einer Chefredakteurin einschlägt. Clara gehört zur New Yorker Aristokratie. Sie ist klug, elegant, berechnend und souverän. Sie hat Stil und Verführungskraft. Und wird mit jeder Scheidung noch reicher und mächtiger. Die Geschichte des Aufstiegs einer New Yorkerin in der Eisenhower-Ära schreibt Louis Auchincloss mit feiner Ironie. Er selbst ist ein Wall-Street-Banker und Schriftsteller, Jahrgang 1927, der über 60 Werke veröffentlicht hat.

Man liest das elegante Buch staunend, fast mit hochgezogenen Augenbrauen. Wenn sich Clara die Handschuhe überstreift, intrigiert oder einen Drink nimmt, durch Ausstellungen wandelt, in  ihrer kalkulierten Karriere immer weiter nach oben steigt, sich distanziert ihren Liebhabern hingibt und vieles zulässt – aber keine Emotionen. Denn Liebe findet sie, sei nur für die Armen.

Das Buch ist ein chicer Blick in das  New Yorker Leben der Geld-Aristokratie zwischen Eisenhower-Zeit und Kuba-Krise, in der die Damen der Society nur eines zu sein hatten: schön.

Eine stolze Heldin ist Clara Hoyt. Eine intelligente Heldin, aber auch eine kalte Heldin, der man mit unterkühlter Spannung folgt.

Louis Auchincloss
"Eine Frau mit Möglichkeiten"
Dumont Verlag

1 Kommentare

  1. Karin sagt

    Danke für den Buchtipp, meine Dame. Ich lese für mein Leben gerne Bücher, die in meiner Traumstadt New York spielen. Dieses Buch wird auf jeden Fall den Weg in mein Bücherregal finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.