chic & schön, Leben
Schreibe einen Kommentar

Das Sommer-Sonnen-Make-up von Maria Galland

Was für ein südlicher Sommer, meine Damen, in dem wir sicher bezaubernd aussehen in unseren bunten Tuniken und Sommerkleidern. Aber das Make-up – sofern wir es überhaupt noch benötigen – zerfließt bei diesen Temperaturen über 30°C wie ein „Gelato al limon’„ in unserer Eistüte und besungen von Paolo Conte.

Schwieriges Sommer-Make-up

Nicht jede von uns kann sich „nude“ – also ungeschminkt – in diesen Sommertagen ins Büro wagen. Und da wir uns ja – wie empfohlen und auch von mir beherzigt – nur mit hohem Sonnenschutzfaktor im Gesicht eincremen, kommt mir mein Gesicht zu hell vor im Vergleich zu Dekolleté und Armen. Der Hautton ist einfach ein anderer. Und wenn ich das normale Make-up oder meinen üblichen Kompaktpuder auftrage, sehe ich ein bisschen zu „geschminkt“ aus, finde ich.

Maria Galland

Diese Marke der „Grande Dame“, wäre nicht eine der führenden, wenn sie um dieses Debakel nicht Bescheid wüsste. Maria Galland hat uns Sonnen-Make-up zum Testen geschickt und wir sind mehr als begeistert!

Maria Galland „Compact“

Ich tupfe erst einmal behutsam die MARIA GALLAND Teint Compact UV Foundation mit Sonnenschutzfaktor 50 auf. Ehrlich gesagt bin nach dem ersten Tupfen gleich ins Verwöhnen übergangen, denn mit dem weichen Schwämmchen lässt sich die Foundation wunderbar gleichmäßig auftragen, man streichelt sich richtiggehend den Teint compact ins Gesicht: Die Compact Foundation 512 im Farbton beige doré ist cremig und doch kompakt und trifft exakt meinen etwas olivfarbenen Hautton. Sie deckt sanft ab und sieht absolut natürlich aus. Schön auch das Gefühl, den ganzen heißen Sommertag über nicht „nachschminken“ zu müssen und gleichzeitig mit der Foundation auch schon den Sonnenschutz aufgetragen zu haben. Die Haut fühlt sich weich an – selbst nach einem Tag im Büro oder einem Sprung in den kühlen See.

Maria Galland „Puder“

Diesen wirksamen und wohltuenden Effekt kann man noch sehr edel verstärken mit dem passenden Sonnenpuder: MARIA GALLAND Poudre brillante Soleil. Am morgen tupfe ich die Wangen mit einem dicken Pinsel ab und dann auch noch behutsam Stirn und Nase. Aber auch zwischendurch im Büro oder vor dem Date zum Apéro, kann man den Teint noch schnell mit dem Pinsel auffrischen – so ist dieser Sonnenpuder im Sommer ein unerlässlicher Begleiter in der Handtasche. Der Farbton „soleil doré“ ist die perfekte Ergänzung zu der MARIA GALLAND UV Compact Foundation.
Damenprädikat: Ein wunderbares, unverzichtbares Sommerprodukt!

– Anzeige weil PR-Sample –

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.