Glück, Leben
Kommentare 1

Glücksmomente

Jetzt, wo dieser wunderbare Sommer vorübergegangen ist – dieses Gefühl von damals: Nach schier endlos langen Ferien… immer noch das warme Sonnengefühl im Bauch: Von einem Sommer, der barfuß ging und in dem wir juchzend vom Drei-Meter-Brett gehüpft sind, einem Sommer, der nach nassen Badeanzügen und Sonnenöl geduftet hat, nach Fürst-Pückler-Eis, Salami-Semmeln und Fanta geschmeckt und – vielleicht – nach dem ersten zaghaften Kuss. Ein Sommer, wie dieser war: Unbeschwert, heiß und endlos in seiner Wohligkeit. Glücksmoment…

"Mitten im Winter erkannte ich, dass in mir ein unbesiegbarer Sommer wohnt."
(Albert Camus)

1 Kommentare

  1. Dieser Artikel hat mich richtig berührt und mich an die vielen Sommer meiner Kindheit und Jugend erinnert. Ich habe das Sonnenöl, die Salami-Semmel und die Fanta förmlich riechen können. Ach, wie unbeschwert war diese Zeit. Danke, meine Dame, für diese schönen Gedanken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.