chic & schön, MUC
Schreibe einen Kommentar

40 Jahre Deutsche Vogue

Was für eine faszinierende Ausstellung, meine Damen!
Ich kann mich noch erinnern, wie ich mir als 19-Jährige das erste Heft am Bahnhofskiosk einer Kleinstadt gekauft habe: eine schimmernde Hochglanz-Bibel der Mode. Lange habe ich das Magazin aufgehoben. Diese Art Mode hatte ich nie zuvor gesehen: spektakuläre Fotos, Kunstwerke von ganz eigener Ästhetik, High-End-Fashion – für mich damals, einfach umwerfend.

Vogue-Chefredakteurin Christiane Arp stellte die Ausstellung persönlich vor und ich kann nur sagen: Bitte anschauen, liebe Ladies, und traumwandelnd durch 40 Jahre Modegeschichte, Fotokunst und Zeitläufte gleiten! Es wird die Geschichte des einflussreichsten Modemagazins der Welt erzählt, das 1892 ins den USA gegründet wurde und dessen erste Deutsche Ausgabe von April 1928 bis Oktober 1929 in Berlin schien. Seit 1979, seit 40 Jahren, wird die deutsche VOGUE vom Condé Nast Verlag in München herausgegeben.

„Ist das Mode oder kann das weg!?“

lautet der Titel dieser beeindruckenden Ausstellung in der Villa Stuck in München. Auf zwei Stockwerken lassen Bilder und Texte das ‚Who is Who’ der internationalen Foto und Modebranche Revue passieren. Wegweisende, bahnbrechende Reportagen, stil- und modebildende Shootings aus dem VOGUE- Archiv werden gezeigt, die beispielhaft 40 Jahre Modegeschichte repräsentieren. In einem eigens eingerichteten Atelier werden Einblicke hinter die Kulissen gewährt.

Die Vogue und der Meister

Ein Raum ist Karl Lagerfeld gewidmet. Seine ersten Entwürfe aus dem Jahr 1954 sind zu bestaunen, die phantasievolle Korrespondenz mit der deutschen VOGUE, auch mit Christane Arp und nicht zuletzt ein Traumkleid aus der letzten Haute-Couture- Kollektion, des vor kurzem verstorbenen Designers. Abgerundet wird die Schau durch Kreationen von Viktor & Rolf, einer Installation der in London geborenen Designerin Priya Ahluwalia, Forschungsstudien des Studiengangs Fashion & Technology der Kunstuniversität Linz und weiteren speziell für die Ausstellung entwickelten Arbeiten.

Auch dem Thema Nachhaltigkeit in der Mode ist ein Teil der Ausstellung gewidmet. Hier, meine Damen, sollen uns die Augen geöffnet werden über die Wegwerf-Mentalität die sich in der Mode etabliert hat – gemäß dem Motto: Ist das Mode oder kann das weg!?

Nein, diese Mode ist ein Stück Zeitgeschichte, so wie die deutsche Ausgabe der VOGUE – und das seit 40 Jahren!

Damenprädikat: sehr, sehr sehenswert! Die Ausstellung ist vom 10.10.2019 -12.01. in der Villa Stuck, München zu sehen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.