chic & schön
Schreibe einen Kommentar

Alpenrausch und Maria Galland-Fieber

Die Winterhaut, liebe Ladies, braucht unsere volle Aufmerksamkeit. Kälte, trockene Heizungsluft und wenig Sauerstoff – das strapaziert die Haut und lässt sie schneller austrocknen. Und was das bedeutet, sehen wir dann schnell im Spiegel: Knitterfältchen und ein fahles Erscheinungsbild. Doch so weit wollen wir es gar nicht erst kommen lassen. Wir kämpfen tapfer dagegen an. Lore mit

Alpenrausch

Alpenrausch ist eine Naturkosmetik-Serie von Dr. Spiller, der Kosmetik-Manufaktur im oberbayerischen Siegsdorf, biozertifiziert und mit Wirkstoffen aus alpinen Pflanzen.
Diese Pflanzen, die oft ein karges Dasein fristen und extremen Klimaschwankungen ausgesetzt sind, entwickeln eine hohe Widerstandskraft, ihre Extrakte sollen deshalb besonders vor Hautalterung schützen. Ich habe drei Produkte der Serie ausprobiert, die meiner Haut Nährstoffe und Frische geben: Ein vitalisierendes Feuchtigkeits-Gel, den Alpen Splash und den Rekonstrukturierenden Exklusivkomplex. Diese Allround-Creme, die als Tages- und Nachtcreme angewendet werden kann, enthält u.a. Auszüge aus Edelweiß, Spitzwegerich und Alpenrose, Enzian, Rotbuche und Sanddorn.

Frisch in den Tag

Am Morgen sprühe ich zuerst  – meist noch vor dem Frühstück einen Hauch des erfrischenden Alpen Splash auf mein Gesicht. Später trage ich dann erst das dezent nach Kräutern duftende Gel auf, das sofort einzieht und gebe dann die etwas kompaktere Creme darüber. Im Sommer würden Spray und Gel vielleicht sogar ausreichen, aber jetzt im Winter braucht die Haut etwas mehr Schutz, deshalb kommt eine ordentliche Schicht Creme darauf, bevor ich das Haus verlasse. Am Abend, nach der obligatorischen Reinigung, entscheide ich je nach Befinden, ob Gel oder Creme oder beides. Oder: Nach dem Motto „Weniger ist mehr“, belasse ich es am Abend auch manchmal einfach nur bei einer wohlduftenden Gesichtsdusche mit Alpen Splash, denn die Basis aus Rosenwasser und der Enzianextrakt wirkt feuchtigkeitsspendend und Edelweiß und Ysop stärken und beruhigen die Haut – mehr muss manchmal gar nicht sein.

Das Programm

Alpenrausch steht für ein komplettes Pflegeprogramm – von Kopf bis Fuß – das ausschließlich in kompetenten Kosmetikstudios und Spas angeboten wird. Aber, liebe Ladies, die stärkende Körperpackung, die Alpenrausch Rücken- oder Fußmassage oder ein Alpenrausch Bad auszuprobieren – dazu hatte ich noch keine Zeit. Vielleicht gönne ich mir das als Weihnachtsgeschenk – mir oder auch einer lieben Freundin.

Hermine

Wie sehr man sich an ein Pflegeprodukt gewöhnt, meine Damen, merkt man daran, dass man ganz nervös wird, wenn der Tiegel fast leer ist… schnell Nachschub kaufen!
Das werde ich ganz sicher bei meiner neuen Lieblingspflege von Maria Galland:
340 Serum  Lumineclatund der dazugehörenden 360 Creme Soyeuse Lumineclat“. Originell, dass seit Anbeginn alle Produkte von Maria Galland mit Zahlen nummeriert sind. Bei dem zarten Serum habe ich schon nach ein paar Tagen Anwendung gemerkt, wie sehr sich meine Haut morgens und abends auf diese kleine Streicheleinheit freut. Im Winter ist sie immer trockener als im Sommer und deshalb kommt auf die Serum-„Grundlage“  die 360 Creme Soyeuseein wahrer Creme-Hochgenuss und die perfekte Tages-und Nachtpflege für meine nicht mehr ganz junge Mischhaut! Sie ist intensiv nährend, cremig- aber nicht fettend, zieht phantastisch ein und hinterlässt ein „genährtes“ Gefühl, das den ganzen Tag anhält – im Herbst wie im Winter. Die Zartheit und der wunderbare Duft verwöhnen die Haut morgens und abends, denn die360 Creme Soyeuse ist, wie gesagt, eine Tag- und Nacht-Pflege.

Straff und weich

Nach 6 Wochen Anwendung habe ich das Gefühl, dass meine Haut straffer, frischer und weicher ist. Und – das ist mir ganz wichtig- dass diese Maria Galland-Produkte mit mir im Einklang sind, zu meiner wohligen, täglichen Pflege gehören.
Ich werde sie ganz sicher auch als Weihnachtsgeschenk für liebe Freundinnen kaufen– oder auch die legendäre Maria-GallandMaske Nr. 2. Sie hat mir schon als junge Frau die unreine Haut weggezaubert und als ich sie jetzt wiederentdeckt habe, war ich wieder genauso begeistert wie damals. Ein wahrer Frischekick am Morgen ist diese Maske, sehr klärend und nicht austrocknend – unter dem Zähneputzen und Bad-Aufräumen einwirken lassen und danach das „340 Serumund die 360 Creme Soyeuse auftragen – und ich fühle mich den ganzen Tag gepflegt.

Ach, meine Damen, und erst letzte Woche hat jemand bei einer „Bussi-Bussi-Begrüßung“ gemeint: „Du hast aber weiche Haut…“
Wirkt doch!

– Werbung wegen Markennennung –
– Anzeige weil PR-Sample –

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.