Leben
Schreibe einen Kommentar

Frauen, die kein Alter kennen

„Wir wollen es nochmal wissen! Frauen, die kein Alter kennen“- der Titel des neuen Buches im Lieblings-Verlag der Damen – dem Elisabeth Sandmann Verlag – ist so begeisternd wie die 15 Frauen, die in diesem schönen Band porträtiert werden.
Frauen, die in dem oft so abschätzig genannten „dritten Lebensalter“ über 60 das Alter als Chance wahrnehmen. Frauen, die neue Seiten von sich entdecken und nicht nur als fröhliche Rentnerinnen auf Reisen gehen. Die ihren Weg ungeachtet des Alters weitergehen oder neue Wege beschreiten und dabei vor allem sie selbst bleiben.

Das Alter als Chance

Wie unterschiedlich, zuversichtlich und strahlend all diese Frauen sind: Von der Tangolehrerin bis zum Ü60-Model, von der PR-Spezialistin bis zur Liedermacherin, der Künstlerin und Gründerin.
Gisela-Elisabeth Winkler, studierte Mathematikerin, hat beispielsweise mit über 70 Jahren eine Firma für Funktionswäsche für Menschen mit Handicap auf die Beine gestellt. Oder Wera Bunge, Jahrgang 1944, die als Salondame in einer Berliner Bar Gastgeberin ist und sagt: „Mit Ruhestand kann ich nichts anfangen. Warum soll ich stehen bleiben? Warum soll ich ruhen? Der Motor läuft.“
Oder die Politikerin Renate Schmidt, die philosophiert: „Frauen fällt es leichter, sich noch einmal neu zu entscheiden oder alles umzukrempeln, weil Frauen insgesamt ein bunteres Leben haben. Bei Frauen ist der Beruf immer nur ein Baustein des gesamten Lebens gewesen, meistens haben sie noch andere Dinge zusätzlich gemacht.“

Mit 66 Jahren fängt das Leben an

Udo Jürgens würde sich freuen. Seinen Hit nehmen die 15 Frauen ernst, von denen dieses Buch erzählt. Es sind keine nostalgischen Rückblicke, sondern die Frauen stehen mit beiden Beinen voll in der Gegenwart und haben mit über 60, 70 oder 80 sogar noch Pläne für die Zukunft. Die Autorin Nicole Andries stellt uns Frauen vor, die sich nicht mit einem Ehrenamt zufrieden geben, sondern, die es noch einmal wissen wollen, die sich Neues zumuten und Mut machen.
Beeindruckend auch die Inhaltsangabe dieses besonderen Buches, in der gleich zu Beginn der Vergleich „ früher/heute“ dargestellt ist. Zum Beispiel Christine Telger, Jahrgang 1939, früher war sie Grundschullehrerin, heute: Model für Foto-und Fernsehproduktionen. Oder die wunderbare, quirlige und kluge Barbara Glauning Jahrgang 1948 – übrigens begeisterte „meine-damen“-Leserin: Früher war sie Presse und Eventmanagerin, heute: Gesellschafterin eines Hörbuchverlags und Sekretärin einer internationalen Verlegergruppe. Ihr Motto lautet „Nichtstun habe ich nicht gelernt.“
Das, meine Damen, könnte auch unser Motto sein für ein weiterhin aktives Leben.

Damenprädikat: Ein Buch, das Mut macht und uns, meine Damen, bestätigt, die zu bleiben, die wir sind! Wie Margarethe von Trotta in ihrem Vorwort schreibt: „Es sind Frauen, die das Alter als eine Chance wahrnehmen, etwas Neues zu entdecken, und das sogar einfordern.“

„Wir wollen es nochmal wissen! Frauen, die kein Alter kennen
Nicole Andries
Felix Broede (Fotografie)
Erschienen im Elisabeth Sandmann Verlag

– Anzeige weil PR-Sample –
Buch bestellen (Affiliate Link)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.